LAVES Niedersachen klar Logo

Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie weiterführende Informationen zu Veranstaltungen des LAVES in 2019:


  • Januar/Februar 2019
    Fortbildungsveranstaltung zum Thema "Amtliche Kontrolle von Schlachthöfen: Schlachttier- und Fleischuntersuchung"

    Thematisiert werden unter anderem Tierschutzaspekte, Nichteinhaltung rechtlicher Vorgaben, Notschlachtungen. Die Veranstaltung richtet sich an alle niedersächsischen haupt- und nebenberuflich tätigen Tierärztinnen und Tierärzte in der amtlichen Schlachttier- und Fleischuntersuchung, sowie Amtstierärztinnen und Amtstierärzte.

  • 12. Februar 2019
    Workshop "Tierschutz bei der Betäubung und Tötung von Schlachttieren (Rind, Schaf, Schwein)"
    Der Tierschutzdienst des LAVES veranstaltet gemeinsam mit dem bsi Schwarzenbek den 12. Workshop zum Thema „Tierschutz bei der Betäubung und Tötung von Schlachttieren (Rind, Schwein, Schaf)". mehr...
  • 6./7. Februar 2019
    Beurteilung von privaten und gewerbsmäßigen Hundehaltungen sowie von Hundeverhalten
    2-tägige Tierschutzfortbildung in Oldenburg für Tierärztinnen und Tierärzte. mehr...

  • 13. Februar 2019
    Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Milch“

    Die Veranstaltung findet in der Feuerwehrtechnische Zentrale in Verden (FTZ) statt und richtet sich in erster Linie an amtliche Tierärzte/-ärztinnen und Lebensmittelkontrolleure/-kontrolleurinnen. Die Schwerpunkte der Veranstaltung sollen die mobilen Käsereien sowie die Direktvermarktung nach der Käseherstellung bilden.
  • 13. März 2019
    Fortbildungsveranstaltung zum Thema "Amtliche Kontrolle von Schlachthöfen: Schlachttier- und Fleischuntersuchung"
    Thematisiert werden unter anderem Tierschutzaspekte, Nichteinhaltung rechtlicher Vorgaben, Notschlachtungen. Die Veranstaltung richtet sich an alle niedersächsischen haupt- und nebenberuflich tätigen Tierärztinnen und Tierärzte in der amtlichen Schlachttier- und Fleischuntersuchung, sowie Amtstierärztinnen und Amtstierärzte. mehr
  • 15./16. März 2019
    Schulung "Qualifizierter Dienst - Fischseuchenverordnung"
    Die Task-Force Veterinärwesen des LAVES veranstaltet eine zweitägige Schulung "Qualifizierter Dienst - Fischseuchenverordnung". Zielgruppe der Veranstaltung sind niedergelassene Tierärztinnen und Tierärzte, die für die Erkennung und Meldung von Krankheitsverdachtsfällen in Aquakulturbeständen geschult werden möchten. mehr...
  • 27. März 2019
    Basisseminar "Deeskalation und Eigenschutz"
    Der Tierschutzdienst des LAVES veranstaltet das 6. Seminar zum Thema „Deeskalation und Eigenschutz“. Als Referenten konnten erneut das DST Seeger Team, das bereits seit 2011 die hessischen Veterinärbehörden schult, gewonnen werden mehr...
  • 28. März 2019
    Zukunftstag
    Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 können einen Blick hinter die Kulissen des LAVES werfen mehr...

  • 2. April 2019
    Halbtägige Fortbildung „Vermittlung aktueller Kenntnisse zum Tierschutz bei der Schlachtung und Tötung für die Tierarten Pferd, Rind, Schwein, Schaf und Ziege und für die jeweils zulässigen Betäubungsverfahren (Bolzenschuss, elektrischer Strom)
    Der Tierschutzdienst des LAVES veranstaltet gemeinsam mit dem bsi Schwarzenbek diese halbtägige Fortbildung. Sie richtet sich vorrangig an Personen, die in handwerklichen Schlachtbetrieben tätig sind (amtliche Tierärzte in der Überwachung und Schlachter mit gültigem Sachkundenachweis) mehr...
  • 8. - 12. April 2019
    Elektrofischerlehrgang mehr...

  • 9. Mai 2019
    Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Rückstände und Kontaminanten“
    Die Veranstaltung findet im GAD-Schulungsgebäude des LAVES, Röverskamp 5, 26203 Wardenburg statt und richtet sich anTierärzte/-ärztinnen und Lebensmittelkontrolleure/-kontrolleurinnen. Folgende Themengebiete werden unter anderem vermittelt: Kontrolle von Kontaminanten in Lebens- und Futtermitteln, Risikobewertung von Rückständen und Kontaminanten, Dioxine und dl-PCB in Lebens- und Futtermitteln, Unerwünschte Stoffe, Kennzeichnungsmängel und Rückstandsbefunde an ausgewählten Beispielen.
  • 16. Mai 2019
    Fortbildungsveranstaltung zum Thema "Einfuhr, Ausfuhr, Durchfuhr (EAD) in Drittländer"
    Diese Fortbildungsveranstaltung dient unter anderem der Schulung zu den aktuellen Exportbestimmungen in die Russische Föderation/Eurasische Wirtschaftsunion, in die USA und nach China. Diese Drittländer fordern regelmäßige Schulungen der amtlichen Mitarbeitenden. Eine Wirksamkeitskontrolle wird im Anschluss durchgeführt. mehr...
  • 21.-23. Mai 2019
    Seminar zum Thema Fisch und Fischereierzeugnisse
    Das Institut für Fische und Fischereierzeugnisse (IFF) Cuxhaven veranstaltet wie in jedem Jahr ein Seminar für Lebensmittelkontrolleur/-innen zum Thema Fisch und Fischereierzeugnisse. Es bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, in Vorträgen und praktischen Übungen aktuelle und umfassende Kenntnisse zu diesem Themengebiet zu erhalten mehr...
  • 28. Mai oder 3. September 2019
    Workshop "Tierschutz bei der Betäubung und Tötung von Schlachttieren (Rind, Schaf, Schwein)"

    Der Tierschutzdienst des LAVES veranstaltet den Workshop gemeinsam mit dem bsi Schwarzenbek. Der Workshop richtet sich vorrangig an Tierärzt/-innen, die im Rahmen der amtlichen Überwachung von Schlachtungen und Tierseuchentötungen den Erfolg von Betäubung und Tötung kontrollieren mehr..

  • 1. September 2019
    Tag der offenen Tür im Institut für Bienenkunde in Celle
    Auch in diesem Jahr öffnet das Bieneninstitut in Celle des LAVES seine Türen von 10:30 - 17:00 Uhr.
  • 3. September 2019
    Workshop "Tierschutz bei der Betäubung und Tötung von Schlachttieren (Rind, Schaf, Schwein)"

    Der Tierschutzdienst des LAVES veranstaltet den Workshop gemeinsam mit dem bsi Schwarzenbek. Der Workshop richtet sich vorrangig an Tierärzt/-innen, die im Rahmen der amtlichen Überwachung von Schlachtungen und Tierseuchentötungen den Erfolg von Betäubung und Tötung kontrollieren mehr...

  • 5.-6. September 2019
    3. Niedersächsisches Tiergesundheitssymposium 2019 in Oldenburg
    Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) veranstalten das 3. Niedersächsische Tiergesundheitssymposium. Schwerpunktthemen sind dieses Mal die Afrikanische Schweinepest, vektorübertragene Erkrankungen und andere Exoten sowie Bienenkrankheiten mehr...

  • 22.-24. Oktober 2019
    Seminar „Fische und Fischereierzeugnisse“

    Das Seminar findet am LAVES-Institut für Fische und Fischereierzeugnisse (IFF) Cuxhaven statt und richtet sich an Tierärztinnen und Tierärzte und andere Sachverständige aus der amtlichen Lebensmittelüberwachung. mehr...

  • 25. Oktober 2019
    Aufbauseminar Modul 2 "Deeskalation und Eigenschutz"
    Das Seminar richtet sich vorrangig an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Veterinärverwaltung, die im Rahmen der amtlichen Tierschutzkontrollen gefährlichen Situationen ausgesetzt sein können und bereits das Basisseminar "Deeskalation und Eigenschutz" absolviert haben. mehr...

  • 29. Oktober 2019
    Er is maar een gezondheit - Es gibt nur eine Gesundheit
    Die fortlaufende Verbreitung von Resistenzen ist ein massives Problem der heutigen Zeit und wird in der amtlichen Überwachungspraxis des Human- und Veterinärbereichs eine immense Bedeutung erlangen. Da Erreger und Resistenzen keine nationalen Grenzen kennen, ist das Ziel dieser Veranstaltung die Zusammenhänge der beiden Arbeitsbereiche zu beschreiben und die Notwendigkeit einer internationalen Zusammenarbeit beider Bereiche darzustellen. mehr...

  • 7. November 2019
    Workshop Listerien "Wissen und Handeln"
    Der Workshop findet in Oldenburg statt und richtet sich an das in der Lebensmittelüberwachung tätige Personal der kommunalen Lebensmittelüberwachungsbehörden. mehr...

  • 19. November 2019
    Fortbildungsveranstaltung "Tabak und Tabakerzeugnisse"
    Die eintägige Fortbildung findet in Verden statt und richtet sich an das in der Lebensmittelüberwachung tätige Personal der kommunalen Lebensmittelüberwachungsbehörden. mehr...

  • 12. Dezember 2019
    AUSGEBUCHT - Basisseminar "Deeskalation und Eigenschutz"
    Neben den rechtlichen Grundlagen stehen das Erkennen von gefährlichen Situationen und die Möglichkeiten, sich diesen zu entziehen, im Vordergrund des Seminars. Es richtet sich vorrangig an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Veterinärverwaltung, die im Rahmen der amtlichen Tierschutzkontrollen gefährlichen Konfliktsituationen ausgesetzt sind. mehr...

Pictogramm Kalender
Links

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu früheren Veranstaltungen des LAVES:

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln