LAVES Niedersachen klar Logo

Willkommen auf der Homepage des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Foto: ©S.H.exclusiv - stock.adobe.com / cassis - fotolia.com
Lebkuchenmännchen/Labor

Advent, Advent,...

Ob zum Thema Backen, Lebensmittel- oder Geschenkekauf: Auf dieser Seite finden Sie Artikel aus unserem Untersuchungsspektrum in der Weihnachtszeit.
Foto: sarsmis - Fotolia.com / Alexander Raths - Fotolia.com
Titelbild des LAVES-Tätigkeitsbericht 2018

Tätigkeitsbericht 2018

Das öffentliche Interesse an Fragen zum gesundheitlichen Verbraucherschutz ist ungebrochen. Der Tätigkeitsbericht 2018 informiert sowohl das Fachpublikum, als auch interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher in Niedersachsen detailliert über Tätigkeiten und Untersuchungsergebnisse des LAVES.
Foto: © symbiot, Shutterstock
Slider: Futtermittel

Futtermittelinstitut Stade: Der Institutsstandort wird 100 Jahre

Einst als Untersuchungsanstalt für Fohlenkrankheiten gegründet, prüft das Futtermittelinstitut heute Proben aus der amtlichen Futtermittelüberwachung der Länder Niedersachsen und Bremen auf Qualität und Sicherheit.
Foto: ©science photo - Fotolia.com; LAVES
Ein Glas Kinderpunsch

Weihnachten in der Tasse: Kinderpunsch

Adventszeit ist Glühweinzeit. Über den Weihnachtsmarkt schlendern, Weihnachtsliedern lauschen – fehlt nur noch etwas Warmes, das die kalte Nase auftaut: Die Beschaffenheit von alkoholfreien Heißgetränken auf Weihnachtsmärkten und auch aus Fertigpackungen hat das LAVES untersucht. mehr

Glühwein in weihnachtlichem Becher

Sicherer Genuss möglich: Keine Metallspuren im Getränk bei Glühweintassen oder Punschbechern

Beliebt im Dezember: Keramiktassen mit weihnachtlichem Dekor für Glühwein und andere Heißgetränke. Glasiertes Keramikgeschirr kann allerdings Metallverbindungen an das Getränk abgeben. Das LAVES hat Tassen und Becher auf ihre unbedenkliche Nutzung untersucht. mehr

Haustiere

Alle Jahre wieder: Bitte keine tierischen Überraschungsgeschenke

Vor allem Kinder wünschen sich zu Weihnachten häufig ein Tier. Den Entschluss zum Familienzuwachs sollte man aber nicht leichtfertig treffen. Wichtig ist, dass das Tier von allen Familienmitgliedern gewollt ist. Tiere eignen sich daher nicht als Überraschungsgeschenke zu Weihnachten. mehr

Spielzeug

Spielzeug – Informationen und Tipps

Das passende Spielzeug zu finden, ist gar nicht so einfach. Fest steht: Es muss sicher sein. Doch wie muss es beschaffen sein? Und worauf sollten Verbraucher beim Geschenkekauf achten, damit der Spaß an dem neuen Spielzeug lange anhält? mehr

Mandelhörnchen

Backwaren aus Marzipan und mit marzipanhaltigen Auflagen

Ist tatsächlich Marzipan drin, wo Marzipan draufsteht? Und wie sieht es mit Vorkommen und Kennzeichnung allergener Zutaten aus? Das Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannoverhat Mandelgebäcke sowie Torten mit marzipanhaltigen Auflagen untersucht. mehr

Marzipankartoffeln mit Weihnachtsdeko

Wie unterscheiden sich Marzipan und Persipan?

Marzipan wird aus Mandeln hergestellt. Aber weil Mandeln teuer sind, entstand bei der Suche nach einem günstigeren Rohstoff Persipan. Er ist ähnlich zusammengesetzt wie Marzipan, enthält aber anstelle der Mandeln Aprikosen- oder Pfirsichkerne. mehr

Weihnachtskekse

Weihnachtsgebäck – süß und lecker!

Weihnachtskekse und Lebkuchen versüßen die Adventszeit. Das Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES hat die Zusammensetzung und Kennzeichnung von Weihnachtsgebäck niedersächsischer Hersteller untersucht. mehr

Butterkekse

Butterkekse – alles in Butter?

Ob zum Kaffee oder Tee serviert, auf dem Spielplatz oder als Reiseproviant - Kekse sind bei Groß und Klein sehr beliebt. Das LAVES hat Butterkekse auf ihre Kennzeichnung untersucht sowie darauf, ob die Kekse den geforderten Butterfettanteil enthalten. mehr

Backen

Roher Kuchenteig birgt Risiken

Süßer Kuchenteig, wer kann da schon widerstehen? Backen und Naschen ist besonders für Kinder ein großer Spaß, doch roher Kuchenteig kann Bauchschmerzen mit sich bringen. Dabei ist nicht nur ein Zuviel an rohem Teig die Ursache, sondern es können auch Krankheitserreger eine Rolle spielen. mehr

Schwein

Prävention bei Afrikanischer Schweinepest (ASP)

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine schwere Erkrankung, die Wild- und Hausschweine betrifft, jedoch für Menschen ungefährlich ist. Worauf Reisende, Jagdausübende, Landwirte und Verbraucher/-innen achten sollten, um eine Einschleppung nach Deutschland möglichst zu verhindern. mehr

Hand mit Angel vor Flusslandschaft

Perfluorierte Alkylsubstanzen in Flussfischen - Fisch aus der Ochtum nicht verzehren

Aufgrund einer hohen Belastung von Flussfischen aus der Ochtum mit PFAS, empfiehlt das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) auf den Verzehr dieser Fische zu verzichten. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln