LAVES Niedersachen klar Logo
Kühe auf der Weide/Reagenzglas mit grüner Flüssigkeit

Willkommen auf der Homepage des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Foto: Fotolia.com: Countrypixel. Darren Baker

Spargel - ein königliches Gemüse!

Niedersachsen ist berühmt für seinen Spargel. Rund 26.000 Tonnen wurden hier im Jahr 2020 gestochen. Das beliebte Gemüse ist nicht nur lecker, sondern auch gesund! Wir zeigen, was alles in dem königlichen Gemüse steckt!
Foto: © exclusive-design - stock.adobe.com - © photocrew - Fotolia.com; © ExQuisine - Fotolia.com
Verschiedene Lebensmittel (Äpfel, Paprika, Nudeln, Nüsse, Champignons) in Baumwollsäckchen; Nudeln, Rosinen, Haferflocken in Glasbehältern gelagert; tiefgefrorene Erbsen und Bohnen in Kunststoffdosen gelagert.

Wegwerfen? Besser richtig lagern!

Rund 75 Kilogramm Essen wirft im Durchschnitt jeder Mensch in Deutschland weg. Dabei gibt es viele Tipps für Einkauf, Lagerung und Hygiene, die dieser enormen Lebensmittelverschwendung vorbeugen können. Zero Waste statt in die Tonne - machen Sie mit!
Foto: glazunoff - stock.adobe.com, indievibe - stock.adobe.com, PhotoSG - fotolia.com
Kampagne „Wir sind stärker! Niedersachsen gegen Corona“
Foto: Nds. Staatskanzlei
Titelbild des LAVES-Tätigkeitsbericht 2019

Tätigkeitsbericht 2019

Das öffentliche Interesse an Fragen zum gesundheitlichen Verbraucherschutz ist ungebrochen. Der Tätigkeitsbericht 2019 informiert sowohl das Fachpublikum, als auch interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher in Niedersachsen detailliert über Tätigkeiten und Untersuchungsergebnisse des LAVES.
Foto: © Bildagentur Zoonar GmbH – Shutterstock
Das Coronavirus. Bildrechte: iStock/wildpixel

Coronavirus - Fragen und Antworten in den Bereichen Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Antworten auf häufig gestellte Fragen hat das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zusammengestellt. Für weitere Fragen hat das Landwirtschaftsministerium eine Hotline geschaltet: 0511 / 120 2000 (Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr). mehr

Bildrechte: © exclusive-design - stock.adobe.com

Woher stammt der Spargel auf dem Teller?

Regionalität liegt im Trend – dies gilt auch für Spargel. Doch lässt sich die Herkunft von Spargel überhaupt überprüfen? Und wie? Mit einer speziellen Analytik, der Stabilisotopenanalyse, sind im LAVES Spargelproben untersucht worden. mehr

Spargel Bildrechte: © ExQuisine - Fotolia.com

Spargel - ein königliches Gemüse!

Die Spargelzeit hat begonnen und das Gemüse erfreut sich nicht umsonst großer Beliebtheit: Es ist reich an wertvollen Vitaminen (zum Beispiel K, C, B1, B2), Mineralstoffen, Phosphor und Calcium. Fast 25 Prozent des deutschen Spargels werden in Niedersachsen angebaut. mehr

Bildrechte: © Thierry RYO - stock.adobe.com

Weinland Niedersachsen

Weinbau in Niedersachsen - vor ein paar Jahren war dies rechtlich noch unmöglich. Seit 2016 darf in Niedersachsen allerdings kommerziell Wein angebaut werden. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Weinanbau in Niedersachsen: mehr

Bildrechte: ©nata777_7 - stock.adobe.com

Pflanzenschutzmittelrückstände in grünen Bohnen?

Ob als Suppe, Salat oder Gemüse – grüne Bohnen eignen sich zur Zubereitung verschiedenster Speisen und sind dabei zudem noch kalorienarm. Im Jahr 2020 hat das LAVES insgesamt 20 Proben frische grüne Bohnen, darunter zwei Proben aus Bioanbau, auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln untersucht. mehr

Bildrechte: © K.-U. Häßler - stock.adobe.com

Bunte gekochte „Picknick-Eier" - Alles in Ordnung?

Klassisch einfarbig, marmoriert, pastellfarben, gestreift: Diese Eier sind als „Brotzeit-" oder „Picknick-Eier" voll im Trend. Das LAVES untersucht jährlich hunderte bunte Eier auf Unversehrtheit der Schale, auf Geruch und Geschmack. Was beim Einkauf wichtig ist und weitere Informationen: mehr

Brot- und Brötchen Bildrechte: © Alexstar - Fotolia.com

Brot- und Brötchenvielfalt aus Niedersachsen im LAVES-Check

Brot und Brötchen gehören für die Menschen in Deutschland zu den am meisten verzehrten Lebensmitteln. Das Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES hat 2020 mehr als 280 Proben aus dem vielfältigen niedersächsischen Brot- und Brötchensortiment überprüft. mehr

Bildrechte: © Sapsiwai - stock.adobe.com

Chrom (VI) in Leder - ein gesundheitliches Risiko?

Viele Menschen kommen täglich in vielfältiger Weise mit Leder in Kontakt. Kleidungsstücke und Accessoires aus Leder können jedoch ein gesundheitliches Risiko darstellen, wenn sie Chrom (VI) enthalten. Das LAVES hat Ledererzeugnisse für den Körperkontakt auf Ihren Gehalt an Chrom (VI) untersucht. mehr

Zeichnung einer Asiatischen Hornisse Bildrechte: Dr. O. Boecking, LAVES IB Celle

Norddeutsches Monitoring der Asiatischen Hornisse gestartet

Die Asiatische Hornisse (Vespa velutina nigrithorax) ist eine gebietsfremde, invasive Art. Erste Exemplare wurden 2019 in Norddeutschland entdeckt. Jetzt startet ein nordeutsches Monitoring-Programm. Imkerinnen und Imker in der Metropolregion Hamburg sind zur Unterstützung und Mitarbeit aufgerufen. mehr

Achtung Zecken Bildrechte: Pixxs - Fotolia.com

Borrelien – Vorsicht vor Zecken gilt für Mensch und Tier

Vom Frühjahr bis zum Spätherbst sind sie wieder aktiv: Zecken. Sie sind nicht nur lästige Blutsauger, sondern können auch Krankheitserreger wie Borrelien auf den Menschen oder auf Tiere übertragen. Woran Sie eine Infektion erkennen und wie Sie sie vermeiden, lesen Sie hier. mehr

Bildrechte: ©berlinzatzi - stock.adobe.com

„Mysteriöses Meisensterben“ in Niedersachsen - LAVES klärt Todesursache

In Niedersachsen wurden Anfang 2020 vermehrt tote Meisen aufgefunden. Das Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES untersuchte die toten Vögel und fand die Ursache für das mysteriöse Meisensterben: Das Bakterium Suttonella ornithocola löste eine Lungenentzündung aus. mehr

Link zu Ausbruch der Vogelgrippe im Landkreis Emsland Bildrechte: monticellllo - Fotolia.com

Fragen und Antworten zur Geflügelpest

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Geflügelpest, auch Vogelgrippe oder Aviäre Influenza genannt. mehr

Wildschwein streift durch den Wald Bildrechte: ©prochym - stock.adobe.com

Afrikanische Schweinepest (ASP)

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine schwere Viruserkrankung, die ausschließlich Wild- und Hausschweine betrifft und für diese meist tödlich endet. Für den Menschen ist die Erkrankung ungefährlich. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln