LAVES Logo mit Schriftzug Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit Niedersachsen klar Logo

Tiere - Aktuell

Schafe im Winter Bildrechte: © Firma V - Fotolia.com

Winterweidehaltung von Rindern und Schafen

Eisige Temperaturen, die wir Menschen als unangenehm und frostig kalt empfinden, vertragen Rinder und Schafe ohne gesundheitliche Schäden, wenn bestimmte Voraussetzungen eingehalten werden. mehr

Link zu Ausbruch der Vogelgrippe im Landkreis Emsland Bildrechte: monticellllo - Fotolia.com

Fragen und Antworten zur Geflügelpest

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Geflügelpest, auch Vogelgrippe oder Aviäre Influenza genannt. mehr

Bildrechte: ©LAVES/Oltmann

Tierische Besucher

Sie sind klein, unscheinbar und meistens ungefährlich. Die Rede ist von tierischen Untermietern wie Kellerasseln, Ohrenkäfer, Silberfischchen oder Wanzen. In der kalten Jahreszeit suchen sie ein trockenes Plätzchen für den kalten Herbst und Winter und verkriechen sich deshalb in unseren vier Wänden. mehr

Mehrere Schafe stehen auf einer Wiese Bildrechte: © LAVES

Blauzungenkrankheit

Bei der Blauzungenkrankheit handelt es sich um eine Viruserkrankung, für die Wiederkäuer anfällig sind. Sie gehört zu den anzeigepflichtigen Tierseuchen und muss innerhalb der Union gemeldet werden. Für Menschen ist die Blauzungenkrankheit völlig ungefährlich. mehr

Bildrechte: © Bigandt.com - stock.adobe.com

Infos über das Niedersächsische Hundegesetz

Mit dem Niedersächsische Gesetz über das Halten von Hunden soll Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, die mit dem Halten und Führen von Hunden verbunden sein können, noch effektiver vorgebeugt werden. mehr

Großes Mausohr Bildrechte: Joachim Neumann - Fotolia.com

Tollwut – kranke Tiere nicht anfassen!

Die Tollwut gehört zu den am längsten bekannten Infektionskrankheiten, wird durch den Biss erkrankter Tiere übertragen und verläuft zumeist tödlich. Jährlich sterben nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation weltweit 40.000 bis 70.000 Menschen an einer Tollwutinfektion. mehr

Hund beim Tierarzt Bildrechte: ©Ivonne Wierink - Fotolia.com

Nach wie vor aktuell: Staupe

Die Staupe ist eine der gefürchtetsten Viruskrankheiten der Hunde, hochansteckend und häufig tödlich endend. Schon 1905 wurde der Erreger dieser Krankheit als Virus erkannt und beschrieben. In Deutschland schien diese Infektionskrankheit jedoch lange verschwunden. mehr

Eine Rötelmaus lugt aus ihrem Versteck Bildrechte: ©silkehuettche - stock.adobe.com

Hantavirus und Q-Fieber: bundesweite, enge Vernetzung für ein effektives Management gesundheitlicher Risiken

Das LAVES ist an zwei Zoonose-Forschungsverbünden beteiligt. Der aktuell veröffentlichte „Q-Fieber-Leitfaden - Gemeinsam stärker gegen Q-Fieber“ bietet Informationen und Handlungsempfehlungen für das öffentliche Gesundheits- und Veterinärwesen zu Infektionen bei Menschen und Hauswiederkäuern. mehr

Hase steht auf Feld Bildrechte: © Matauw - Fotolia.com

Niedersachsens Wildtier-Diagnose-Dashboard

Nicht-anzeigepflichtige Diagnosen von eingesandten kranken und/oder gefallenen Wildtieren, die in der Veterinärpathologie des LAVES gestellt werden, werden im Wildtier-Diagnose-Dashboard gesammelt. Mithilfe des Dashboards können Fund- beziehungsweise Erlegungsort zugewiesen werden. mehr

Waschbär Bildrechte: © iLUXimage - stock.adobe.com

SARS-CoV-2 in der niedersächischen Wildtierpopulation?

Das Wildtierkompetenzzentrum Hannover des LAVES untersuchte von Januar bis Ende September 2022 insgesamt 218 Wildtiere mittels PCR auf das Vorkommen von SARS-CoV-2. Der Erreger konnte bei keinem Tier nachgewiesen werden. mehr

Waschbär Bildrechte: © geoffkuchera - Fotolia.com

Waschbärspulwurm

Der Waschbärspulwurm ist ein Parasit, der im Darm von Waschbären vorkommen kann. Er gehört zu den Zoonosen und kann von Waschbären auf andere Tiere und Menschen übertragen werden. Vorsicht bei Kot in Sandkästen - Kinder können über verunreinigten Sand an den Fingern Eier der Spulwürmer aufnehmen. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln