LAVES Niedersachen klar Logo

Aktuelles

Johannes Bauer aus Baden-Württemberg ist der Jahrgangsbeste mit der Gesamtnote 1,7 Bildrechte: LAVES/U.Hubbe

Bundesweite Abschlussprüfung zum Tierwirt Fachrichtung Imkerei 2020

Zwei Frauen und 19 Männer haben die Ausbildung zum Tierwirtin und Tierwirt Fachrichtung Imkerei erfolgreich abgeschlossen. Die bundesweite Abschlussprüfung fand im LAVES Institut für Bienenkunde in Celle statt. Jahrgangsbester wurde Johannes Bauer aus Baden-Württemberg. mehr

Bildrechte: LAVES

Besuche, Honigverkauf, Lehrgänge während der Corona-Pandemie

Honigverkauf ist ab 13. Mai wieder möglich (Mund-Nasen-Schutz, Abstandsgebot). Besuche und Führungen sind derzeit nicht möglich. Fortbildungskurse sind zunächst bis Ende Juni abgesagt. mehr

Bienen Bildrechte: © LAVES

Auch Bienen können krank werden

Imker/-innen sorgen für das Wohlergehen ihrer Bienen. Unabhängig ob als Berufs- oder Freizeitimker/-in stehen sie in der Verantwortung, Erkrankungen der Bienen möglichst zu verhindern oder rechtzeitig zu behandeln und dabei auch die Sicherheit des Lebensmittels Honig im Blick zu haben. mehr

Bienen Bildrechte: © LAVES

Tierwohl und „Gute Imkerliche Praxis“

Bienenhalter tragen eine große Verantwortung für ihre Bienenvölker und haben eine nicht unerhebliche Sorgfaltspflicht zu erfüllen. Die Anforderungen sind im Katalog der „Guten Imkerlichen Praxis“ (GIP) zusammengefasst. Diese sollten allen Imker/-innen bekannt sein. mehr

Biene Echinaceae Bildrechte: © LAVES

„Bienensterben“ - eine differenzierte Betrachtung

Seit mehr als 1,5 Jahrzehnten wird über das „Bienensterben“ berichtet. Eine differenzierte Stellungnahme zu diesem Thema ist hier zu finden. mehr

Bienen und Pollen Bildrechte: IB Celle

Honigbiene - Bestäubung - Pollen - Honig

Das Bienenvolk ist ein hoch sozial organisierter Insektenstaat mit ausgeprägter Arbeitsteilung. Das Bienenvolk von innen sehen hauptsächlich nur Imker. Im Frühjahr und Sommer kann jeder Bienen an Blüten beobachten. mehr

Honig Bildrechte: © lily - Fotolia.com

Honig – ein wertvolles Naturprodukt richtig lagern

Mit ihrer Fleißarbeit liefert die Biene ein wertvolles Naturprodukt – den Honig. Um die hohe Qualität von naturbelassenem Honig möglichst lange zu bewahren, ist eine richtige Lagerung wichtig. Worauf Verbraucherinnen und Verbraucher achten sollten. mehr

Biene Bildrechte: © LAVES

Fleißig wie ein Bienchen – Bienen-App „Bienen füttern“

Bienen benötigen vom Frühjahr bis in den Herbst durchgängig ein reichhaltiges und vielfältiges Blühangebot. Die Bienen-App verfügt über ein Lexikon mit über 100 bienenfreundlichen Pflanzen und informiert über Merkmale wie Blütenfarbe, Blühzeit oder den besten Standort der Pflanzen. mehr

Pollen sammelnde Biene in einer Rosenblüte (Kartoffelrose)

Pflanzenschutzmittel und Bienenschutz

Die Honigbiene und andere Insekten sind aufgrund ihrer Bestäubungsleistungen von unschätzbarem ökologischem und ökonomischem Wert für blühende Wild- und Kulturpflanzen. Eine besondere Bedeutung kommt der Honigbiene bei der Bestäubung der zahlreichen Kulturpflanzen zu. mehr

Varroamilbe Mikroskopie

Die Varroa-Milbe - vom Nobody zum weltweiten Imker-Schreck

Die Varroamilbe lebt vom Blut (Hämolymphe) der Bienen und vermehrt sich in deren Brutzellen auf Kosten des Bienennachwuchses. Mit ihren messerscharfen Mundwerkzeugen kann die weibliche Milbe die Haut der Bienenlarve und -puppe anstechen. Ohne die Abhilfe durch den Imker gehen Bienenvölker ein. mehr

Biene an Rapsblüte

Pollenanalyse

Herkunftsangaben wie Canadischer Raps-Klee-Honig oder Französischer Gebirgsblütenhonig dürfen nur verwendet werden, wenn der Honig zu 100 % aus dieser Region stammt. Die Richtigkeit dieser Angaben kann mit Hilfe der Pollenanalyse überprüft werden. mehr

Honig in Schale mit Portionierer Bildrechte: ddsign - Fotolia.com

Glyphosat und Pyrrolizidinalkaloide in Honig

Glyphosat ist der Wirkstoff des weltweit am häufigsten eingesetzten Pflanzschutzmittels Roundup, das in der Landwirtschaft als Unkrautvernichtungsmittel verwendet wird. Pyrrolizidinalkaloide sind sekundäre Stoffwechselprodukte, die einige Pflanzen zur Abwehr von Fressfeinden bilden. mehr

Teilnehmer des Workshops Bildrechte: LAVES, C.-C. Rosenau

Dialog zwischen Imkern und Bauern nimmt Fahrt auf

Landwirte interessieren sich für Bienen – und Imker interessieren sich für Landwirtschaft. Dies wurde beim zweiten gemeinsamen Workshop im Projekt „Bestäubungs- und Trachtbörse im Fachinformationssystem Mein Bienenstand – Landwirtschaft und Imkerei im Austausch‘“ erneut deutlich. mehr

Bieneninstitut Bildrechte: LAVES

90 Jahre „Institut für Bienenkunde“ in Celle – eine Erfolgsgeschichte

Das Institut für Bienenkunde feiert sein 90 jähriges Bestehen und blickt zurück auf den langen Weg vom „Hannoverschen Landesinstitut für Bienenforschung und bienenwirtschaftliche Betriebslehre“ zum „Institut für Bienenkunde Celle“ . mehr

Bildrechte: © LAVES

Tag der offenen Tür im Institut für Bienenkunde in Celle

Aufgrund der Corona-Situation kann 2020 leider kein Tag der offenen Tür stattfinden. Wir bedauern dies sehr! mehr

Logo "Fit Bee"

Referenzsystem für ein vitales Bienenvolk - FIT BEE

Das Ziel des 2011-2015 durchgeführten Verbundprojektes „FIT BEE“ war es, die Wechselwirkungen zwischen Einzelbienen, Bienenvolk, Bienenkrankheiten und Umweltparametern besser zu verstehen. Das IB Celle untersuchte, welchen Einfluss Standortfaktoren auf die Entwicklung von Bienenvölkern haben. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln