LAVES Logo mit Schriftzug Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit Niedersachen klar Logo

Informationen für Aquakulturbetriebe und Veterinärbehörden

Aquakulturbetrieb

Tierseuchenrechtliche Verpflichtungen für Betreiber von Aquakulturanlagen

Die Fischseuchenverordnung vom 24.11.2008 dient insbesondere dem Schutz vor Fischseuchen und der Bekämpfung von anzeigepflichtigen Fischseuchen nach Seuchenausbrüchen. Diese Verordnung führt Verpflichtungen für Betreiber von Aquakulturbetrieben auf, die unbedingt einzuhalten sind. mehr
Forellenzucht Bildrechte: LAVES

Zulassung oder Registrierung von Aquakulturbetrieben in Niedersachsen

Gemäß dem EU-Tiergesundheitsrechtsakt (Animal Health Law / AHL) müssen Aquakulturbetriebe zugelassen oder registriert werden. Anträge auf Zulassung bzw. Anzeigen zur Registrierung sind der kommunalen Veterinärbehörde zu übersenden. Zu diesem Zweck stellt das LAVES ein Formular zur Verfügung. mehr
Karpfenteichwirtschaft Bildrechte: LAVES

Aquakultur und Fischgesundheit

Die Fischgesundheit ist für den wirtschaftlichen Ertrag in Aquakulturbetrieben, aber auch im Hinblick auf Tierschutz und Verbraucherschutz von großer Bedeutung. mehr
Forellenteichwirtschaft Bildrechte: LAVES

Biosicherheitsmaßnahmen in Aquakulturbetrieben

Betreiber von Aquakulturbetrieben, aber auch Hobbyfischhalter, sind auf Grundlage des Tiergesundheitsgesetzes verpflichtet, Biosicherheitsmaßnahmen vorzuhalten. Der vorliegende Artikel enthält Hinweise und Empfehlungen, wie diese Verpflichtung unter Praxisbedingungen umgesetzt werden kann. mehr
Stiefeldesinfektion

Desinfektion in der Fischzucht

Das LAVES hat Hinweise und Empfehlungen zur Desinfektion in der Fischzucht erstellt. Diese dienen dem Fischhalter als Hilfestellung für die Sicherung der Fischgesundheit. mehr
Überspannte Forellenzucht Bildrechte: © LAVES

Überbespannung und Einhausung von Fischteichen

Mit Bekanntgabe vom 18.05.2017 wurde der Erlass des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zur Überspannung, Einhausung und Einzäunung von Teichen und anderen Anlagen zur Haltung von Tieren in Aquakultur unter Tierschutzaspekten neu gefasst. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln