LAVES klar
Schiff

Willkommen auf der Homepage des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Foto: © LAVES, dondoc-foto - Fotolia.com
Gebäude mit Honigbiene

90 Jahre Institut für Bienenkunde Celle

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Foto: © LAVES
Petrischalen und Reagenzgläser

2001 bis 2016 - 15 Jahre LAVES

Zeit um einen Rückblick auf besondere Ereignisse zu halten, um an vergangene Krisen in den Bereichen Lebensmittel, Futtermittel und Tierseuchen zu erinnern, aber auch um Einblick in tägliche Aufgaben und Untersuchungen zu geben.
Foto: LAVES
Schwein

Tätigkeitsbericht 2015

Der Tätigkeitsbericht 2015 informiert detailliert über Tätigkeiten und Untersuchungsergebnisse des LAVES.
Foto: Ulrich Mueller

Speiseeis aus Niedersachsen - Kalt, süß und intensiv kontrolliert

Niedersachsens Verbraucher können beruhigt ihren Eisbecher genießen. Das Speiseeis in den Eisdielen des Landes wird intensiv kontrolliert. Dabei wird es mikrobiologisch untersucht, mit besonderem Augenmerk auf Krankheitserreger und Hygieneparameter. mehr
Rote Johannisbeeren

Pflanzenschutzmittelrückstände in Beerenobst

57 Proben Beerenobst (36x Heidelbeeren, 6x Johannisbeeren, 14 Himbeeren und 1x Brombeeren) wurden auf Pflanzenschutzmittelrückstände untersucht. In 13 Heidelbeer- und 5 Himbeerproben konnten keine Rückstände nachgewiesen werden. mehr
Schweine in Suhle

Afrikanische Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine fieberhafte, hoch ansteckende Allgemeinerkrankung der Schweine (Haus- und Wildschweine) mit seuchenhaftem Verlauf, hoher Morbidität und hoher Sterblichkeit. Verursacht wird die Erkrankung durch ein Virus (Virus der Afrikanischen Schweinepest). mehr
Hund im Auto bei hochsommerlichen Temperaturen

Überhitzung – auch bei Haustieren keine Seltenheit

Insbesondere in den Sommermonaten kann das Zurücklassen eines Tieres im geparkten Auto fatale Folgen haben. Die Temperaturen im Wageninneren können innerhalb kurzer Zeit ohne weiteres auf über 70°C ansteigen. mehr
Miesmuschelernte

Mikrobielle und chemische Beschaffenheit von Miesmuscheln im niedersächsischen Wattenmeer

Das Institut für Fische und Fischereierzeugnisse Cuxhaven des LAVES hat im Jahr 2016 63 Proben Miesmuscheln aus niedersächsischen Erzeugungsgebieten untersucht. mehr
Muscheln

Marine Biotoxine - Bisher kein Tetrodotoxin in Niedersächsischen Muscheln

Muscheln und Austern können mit Vibrionen und dem Nervengift Tetrodotoxin (TTX) kontaminiert sein. Im Institut für Fische und Fischereierzeugnisse Cuxhaven werden diese untersucht. TTX konnte in Nds. Muscheln bisher nicht nachgewiesen werden. mehr
Praktikant

Die berufliche Integration von Flüchtlingen für eine Zukunft in Deutschland

Einen Weg, sich in Deutschland einzuleben, hat das Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover nun einem Flüchtling aus Syrien geboten: im Rahmen eines Integrationskurses für Flüchtlinge konnte Dr. Mustafa Moalem ein sechswöchiges Praktikum im Institut beginnen. mehr
Achtung Zecken

Borrelien – Vorsicht vor Zecken gilt für Mensch und Tier

Vom Frühjahr bis zum Spätherbst sind sie wieder aktiv: Zecken. Sie sind nicht nur lästige Blutsauger, sondern können auch Krankheitserreger auf den Menschen oder Tiere übertragen, wie z.B. Borrelien. mehr
Wassermelone

Geschnittene Melonen sind mikrobiologisch anfällig

Im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES wurden geschnittene Melonen aus dem Einzelhandel hinsichtlich ihres mikrobiologischen Status untersucht. Zusätzlich wurden die Lagertemperaturen im Einzelhandel überprüft. mehr
Kirschen

Es ist Kirschenzeit!

Kirschen sind nicht nur erfrischend, saftig und lecker, sondern auch reich an Vitaminen (z.B. ß-Carotin, B1, B2, B6, C) und wertvollen Mineralstoffen (z.B. Magnesium, Kalium, Eisen). Zudem enthalten die Früchtchen viele bioaktive Pflanzeninhaltsstoffe. mehr
Erdbeeren waschen

Erdbeeren – Tipps und Infos rund um die rote Frucht

Frische Erdbeeren sind ein köstlicher Genuss. Die Lebensmittel- und Veterinärinstitute Braunschweig/Hannover und Oldenburg des LAVES untersuchen frische Erdbeeren auf das Vorkommen von potentiell krankmachenden Mikroorganismen und Pflanzenschutzmittelrückständen. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln