LAVES Niedersachen klar Logo

Öle & Fette

Auswahl verschiedener Öle

Öle mit Gesundheitsversprechen: PAK unterhalb des erlaubten Höchstwerts, aber irreführende Kennzeichnung

Vor allem Reformhäuser und Drogeriemärkte verkaufen vermehrt Öle mit Gesundheitsversprechen – beispielsweise „Omega-3-Öl“ oder „DHA-Öl“ sowie spezielle Öle wie Chiaöl oder Schwarzkümmelöl. Das LAVES hat solche Öle unter anderem auf polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) untersucht. mehr
Olivenöl

Fettige Vielfalt: Speiseöle auf dem Prüfstand

Die Vielfalt der Speiseöle ist groß. Der Verbraucher kann zwischen diversen Ölen unterschiedlicher pflanzlicher Herkunft entscheiden. Das LAVES hat 129 Speiseöle untersucht, von welchen 60 Prozent als kaltgepresst oder nativ beziehungsweise nativ extra bezeichnet waren. mehr
Frittierfett mit Berlinern

HEISS und FETTIG – Intensive Kontrolle von Frittier- und Siedefetten

Zu Silvester sind sie besonders beliebt, die süßen Berliner vom Bäcker. Um das Süßgebäck herzustellen, wird der gefüllte Teig frittiert. Im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover werden Frittier- und Siedefette regelmäßig untersucht. mehr
Fettgebäck (Berliner)

MCPD- und Glycidyl-Fettsäureester in Lebensmitteln

Im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES wurden in den Jahren 2016 und 2017 über 500 Lebensmittelproben auf MCPD- und Glycidyl-Fettsäureester untersucht. Der Schwerpunkt lag bei Fetten und Ölen, sowie Feinen Backwaren und Brotaufstrichen. mehr
Olivenöl

Pflanzenschutzmittelrückstände in Olivenöl (Ergebnisse aus dem Jahr 2015)

Im Jahr 2015 wurden insgesamt 34 Proben Olivenöl (kaltgepresst, natives oder natives extra), darunter elf Olivenöle aus Bio-Landbau, auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln untersucht. In 13 Proben waren Rückstände nachweisbar. Höchstgehaltsüberschreitungen wurden nicht festgestellt. mehr
Salatcremes

Feine Saucen: Mayonnaisen, Salatcremes, Dressings und Dips

Salate sind besonders in den Sommermonaten eine vitaminreiche und leckere Alternative im Speiseplan. Im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES wurden "Feine Saucen" näher unter die Lupe genommen. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln