LAVES klar

Futtermittelhygieneverordnung: Pflichten für Futtermittelunternehmer

Registrierung, Erklärung und Veränderungsanzeige gem. VO (EG) 183/2005 in Niedersachsen und Bremen


Die Futtermittelhygieneverordnung (VO (EG) 183/2005 ist seit dem 01.01.2006 in Kraft. Sie benennt die wichtige Rolle der Tierproduktion in der Landwirtschaft der Europäischen Gemeinschaft und stellt Basisregularien für die Produktion und das Inverkehrbringen von hochwertigen und sicheren Futtermittel auf.

Schon immer steht das Futtermittel am Anfang der gesamten Herstellungskette tierischer Lebensmittel. In der Futtermittelhygieneverordnung sind unter der Überschrift "Futtermittelsicherheit" u. a. Bedingungen zu Zulassung und Registrierung von Herstellern und Inverkehrbringern von Futtermitteln festgeschrieben, dazu die allgemeine Verpflichtung der Anwendung von Verfahren auf Grundlage der "Grundsätze der Gefahrenanalyse (HACCP)" bei der Produktion und das Ziel einer lückenlosen Rückverfolgbarkeit von Futtermitteln.

In diesem Zusammenhang stehen die Verpflichtungen für alle Futtermittelunternehmer, sich bei Ihrer zuständigen Behörde

Die entsprechenden Formulare finden Sie auch rechts, unterhalb des Fotos, in den grauen Kästchen.

Das LAVES, Dezernat 41 - Futtermittelüberwachung -, ist die zuständige Behörde für Futtermittelunternehmer mit Sitz in Niedersachsen und Bremen. Weitere Informationen zur Zulassungs- und Registrierungspflicht für Futtermittelunternehmer finden Sie auf der Internetseite www.bvl.bund.de.

Das entsprechende Verzeichnis aller Futtermittelunternehmer finden Sie hier für:

Registrierung

Der Antrag auf Registrierung muss für jede Betriebsstätte gesondert erfolgen und ist für Niedersachsen und Bremen beim LAVES zu stellen. Wer sich als Futtermittelunternehmer nicht registrieren lässt, handelt ordnungswidrig.

Für diese Registrierung steht Ihnen hier ein Registrierungs-Formular zur Verfügung. Der Ausdruck ist vom Antragsteller zu unterschreiben und auf dem Postweg oder per Fax an das LAVES, Dezernat 41, zu senden.

Erklärung

Futtermittelunternehmer aus Niedersachsen und Bremen müssen zum 01.01.2008 dem LAVES gegenüber schriftlich erklären, dass sie die Vorschriften der VO (EG) Nr. 183/2005 einhalten.

Diese Erklärung, gemäß Artikel 18 Absatz 3 der VO (EG) 183/2005, steht Ihnen hier als Erklärungs-Formular zur Verfügung. Bitte senden Sie dieses unterschrieben auf dem Postweg oder per Fax an das LAVES, Dezernat 41.

Veränderungsanzeige

Auch besteht die Verpflichtung, Veränderungen, die das Futtermittelunternehmen betreffen, der Behörde mitzuteilen. Anzeigepflichtige Veränderungen sind z. B. eine Betriebsübergabe oder- aufgabe, Verpachtung, Änderung der Unternehmensform oder Adressänderungen.

Für diese Veränderungen benutzen Sie bitte die Veränderungsanzeige, die Ihnen hier zur Verfügung steht. Der Ausdruck ist vom Antragsteller zu unterschreiben und auf dem Postweg oder per Fax an das LAVES, Dezernat 41, zu senden.

Anschrift des LAVES, Dezernat 41

Nds. Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES)
Dezernat 41 - Futtermittelüberwachung
Postfach 39 49
26029 Oldenburg

Ansprechpartnerin Frau Aust Tel.: 04 41 / 5 70 26 - 2 23 Fax: 04 41 / 5 70 26 - 1 39

Getreide beim Abkippen

Getreide als Primärprodukt. Landwirte als Primärproduzenten.

Registrierung (VO (EG) 183/2005)

 Registrierungsformular
(PDF, 0,03 MB)

Erklärung (VO (EG) 183/2005)

 Erklärung
(PDF, 0,03 MB)

Veränderungsanzeige (VO (EG) 183/2005)

 Veränderungsanzeige
(PDF, 0,03 MB)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln