LAVES Niedersachen klar Logo

Umlarvtage, Zuchtstoffabgabe und Königinnenverkauf

Jedes Jahr bietet das LAVES-Institut für Bienenkunde Zuchtstoff an. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist eine schriftliche Bestellung spätestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin erforderlich (Termine siehe unten). Sie haben auch die Möglichkeit, sich unter folgender E-Mail-Adresse anzumelden: maike.kakuschke@laves.niedersachsen.de

Auf Wunsch der Imkerschaft bieten wir auch in 2018 Buckfastmaterial an. Daher bitten wir, auf der Bestellung unbedingt die gewünschte Herkunft, Carnica oder Buckfast, zu vermerken. Telefonische Bestellungen können nicht angenommen werden. Die gewünschte Madenzahl sowie die komplette Anschrift sind in jedem Fall bei der Anmeldung anzugeben. Der jeweilige Zuchtstoff wird nur zu den unten angegebenen Terminen umgelarvt.

Imker, welche sich angemeldet haben, aber verhindert sind, bitten wir, sich rechtzeitig mit Postkarte, E-Mail oder telefonisch abzumelden. Ist ein Termin voll, werden die letzten Anmeldungen auf den nächstfolgenden Termin umgebucht.

Für Imker, die unsere Umlarvtermine das erste Mal besuchen: Wir larven für Sie um. Das bedeutet, dass Sie die Aufzucht der Larven selbst organisieren müssen. Von uns können Sie Weiselnäpfchen aus Wachs und vorbereitete Stöpsel plus Kunststoffblock für den Larventransport zum Selbstkostenpreis erwerben (Näpfchen + Stöpsel + Kunststoffblock = 0,30 €). Natürlich können Sie auch eigene Zuchtstopfen mitbringen. Wenn Sie von weit her kommen oder mit Vorbrüter arbeiten wollen, können mitgebrachte Vorbrütekästen und Zuchtrahmen belarvt werden. Sie sollten die Ruhezeit für den Vorbrüter vor dem Belarven mit berücksichtigen. Um die Arbeit beim Umlarven für uns zu erleichtern, die Zuchtstopfen nicht in den Vorbrütekasten hängen, sondern getrennt transportieren. Die Lochplatte kann, bis der Zuchtstoff zugegeben wird, mit Klebeband abgeklebt werden.

Es werden keine Eistücke abgegeben!

An folgenden Tagen wird umgelarvt:

Freitag, 04.05.2018

Carnica (Celler Linie)

Buckfast (LNB)

12.30 – 14.30 Uhr

Freitag, 11.05.2018

Carnica (Celler Linie)

Buckfast (LNB)

12.30 –14.30 Uhr

Freitag, 18.05.2018

Carnica (Celler Linie)

Buckfast (LNB)

12.30 – 14.30 Uhr

Freitag, 25.05.2018

Carnica (Celler Linie)

Buckfast (LNB)

12.30 – 13.30 Uhr

Freitag, 01.06.2018

Carnica (Celler Linie)

Buckfast (LNB)

12.30 – 13.30 Uhr


Die Umlarvveranstaltungen finden ausschließlich an Freitagen statt. An allen Terminen wird sowohl Carnica- als auch Buckfast-Zuchtstoff abgegeben.

Buckfast:
Wie oben bereits erwähnt, bieten wir auf Wunsch der Imkerschaft auch in 2018 als Dienstleistung Buckfast-Material an.

Es besteht die Möglichkeit, von reinen Buckfast-Zuchtmüttern umzularven. Das Material stammt vom Landesverband Niedersächsischer Buckfastimker (LNB) und eignet sich für die Standbegattungoder eine gezielte Anpaarung auf entsprechenden Belegstellen. Es wird mit einem Ahnennachweis (Pedigree) abgegeben.

Carnica:

Das Carnica-Material ist die Celler-Linie. Die Celler-Linie ist eine eigenständige Troisek-Linie, welche seit über 40 Jahren in Celle gehalten wird. Über eine eigene Inselbelegstelle auf Neuwerk ist unser Material immer rein weitergezüchtet worden. In Celle werden mehrere Unterlinien der Celler Biene gehalten. Besonders beachtete Auslesekriterien sind Sanftmut, Wabensitz, Schwarmträgheit und Bruthygiene.


Carnica-Königinnen:
Sollten Sie Interesse an unserem Carnica-Material haben: Wir verkaufen inselbegattete Königinnen (Belegstelle Neuwerk/Nordsee) für 65,00 €/Stück und landbelegstellenbegattete Königinnen (Belegstelle Torfhaus/Harz) für 40,00 €/Stück. Aus verwaltungstechnischen und anderen Gründen können Königinnen ausschließlich innerhalb Deutschlands und der EU geliefert werden.

Standbegattete Königinnen:
Neben unseren Reinzuchtköniginnen bieten wir für Notfälle (dringender Königinnenbedarf) in begrenzter Zahl ab voraussichtlich Ende Mai standbegattete Königinnen (ohne Zuchtnachweis) für 35,00 € pro Stück an.

 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln