LAVES klar

Legehennenbetriebsregister und Erzeugercodes

In Niedersachsen ist das LAVES die zuständige Behörde für die Registrierung von Legehennenbetrieben. Seit dem 1. Januar 2004 dürfen nur noch Eier aus einem Legehennenstall in Verkehr gebracht werden, für den eine Registriernummer (Erzeugercode) vergeben wurde und die mit diesem entsprechenden Erzeugercode gekennzeichnet sind (Ausnahme Direktvermarktung s. u.).

Registrierungspflichtig sind

  • Betriebe die 350 oder mehr Legehennen halten oder
  • Betriebe die weniger als 350 Hennen halten, aber ihre Eier kennzeichnungspflichtig vermarkten.

Werden weniger als 350 Hennen gehalten und werden die Eier ohne Kennzeichnung und unsortiert auf der Hofstelle oder an der Tür direkt an den Endverbraucher abgegeben (Direktvermarktung), besteht keine Registrierungspflicht. Aber Erzeuger, die ihre Eier auf dem Wochenmarkt vermarkten, unterliegen der Registrierungspflicht.

Eine Kennnummer wird in Niedersachsen auf Antrag vom LAVES, Dezernat 43 "Marktüberwachung" vergeben. Die Antragsunterlagen werden auf Wunsch zugesandt oder können aus nebenstehender Infospalte herunter geladen werden.

Zu den Antragsunterlagen gehören

  • ein Mantelbogen für ihren Betrieb,
  • eine "Anlage Stall" (wenn zum Betrieb mehrere Ställe gehören, ist für jeden Stall eine gesonderte Anlage Stall abzugeben) und
  • eine Anlage 1 "Bestätigung der Veterinärbehörde des zuständigen Landkreises/der zuständigen kreisfreien Stadt sowie ggf.
  • im Falle der Haltungsart "ökologische Erzeugung" auch die Anlage 2 "Bestätigung der zuständigen Öko-Kontrollstelle"

Daneben ist ein Lageplan des Betriebes mit Adresse, fortlaufender Nummerierung und ggf. betriebsinterner Bezeichnung des Stalles, bzw. der Ställe einzureichen.

Nach Eingang aller vollständig ausgefüllten Antragsunterlagen wird in einem gebührenpflichtigen Bescheid dem Antragsteller die zu verwendende Kennnummer mitgeteilt.

Der Erzeugercode in Deutschland ist nach folgendem Beispiel aufgebaut:

Haltungsform
z.B. Freiland

EU-Mitgliedsstaat z. B. Deutschland

Bundesland z. B. Niedersachsen

Betriebsnummer

Stallnummer

1

- DE -

03

1111

1

In der u. a. Tabelle sind die entsprechenden Codes aufgeführt:

Haltungsformen

EU-Mitgliedstaaten

Bundesländer

  • 0 – ökologische Erzeugung
  • 1 – Freilandhaltung
  • 2 – Bodenhaltung
  • 3 – Käfighaltung
  • AT - Österreich
  • BE – Belgien
  • BG – Bulgarien
  • CY – Zypern
  • CZ – Tschechische Republik
  • DE – Deutschland
  • DK – Dänemark
  • EE – Estland
  • EL – Griechenland
  • ES – Spanien
  • FI – Finnland
  • FR – Frankreich
  • HU – Ungarn
  • IE - Irland
  • IT – Italien
  • LT – Litauen
  • LU – Luxemburg
  • LV – Lettland
  • MT – Malta
  • NL – Niederlande
  • PL – Polen
  • PT – Portugal
  • RO – Rumänien
  • SE – Schweden
  • SI – Slowenien
  • SK – Slowakei
  • UK – Vereinigtes Königreich
  • 01 – Schleswig Holstein
  • 02 – Hamburg
  • 03 – Niedersachsen
  • 04 – Bremen
  • 05 – Nordrhein-Westfalen
  • 06 – Hessen
  • 07 – Rheinland-Pfalz
  • 08 – Baden-Württemberg
  • 09 – Bayern
  • 10 – Saarland
  • 11 – Berlin
  • 12 – Brandenburg
  • 13 – Mecklenburg-Vorpommern
  • 14 – Sachsen
  • 15 – Sachsen-Anhalt
  • 16 - Thüringen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln