LAVES Niedersachen klar Logo

Afrikanische Schweinepest (ASP)

Gefahr der Einschleppung minimieren - Seuche für den Menschen ungefährlich!


Wildschwein streift durch den Wald
Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine schwere Viruserkrankung, die ausschließlich Wild- und Hausschweine betrifft und für diese meist tödlich endet. Für den Menschen ist die Erkrankung ungefährlich, da das ASP-Virus weder durch den Verzehr von Schweinefleisch, noch über direkten Tierkontakt auf den Menschen übertragbar ist. Bisher ist die ASP in Deutschland noch nicht aufgetreten.


Schwein

Prävention – hier sind alle gefragt

Worauf Reisende, Jagdausübende, Landwirte und Verbraucher/-innen achten sollten, um eine Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest nach Deutschland möglichst zu verhindern. mehr
EuroTier 2014: Merkblatt mit den wichtigsten Infos zur Klassischen und Afrikanischen Schweinepest.

Übertragung, Symptome und Verbreitung

Fragen und Antworten rund um die Erkrankung von Haus- und Wildschweinen sowie die Einschleppung und Ausbreitung der Erkrankung. mehr

Vorbereitung auf einen ASP-Ausbruch in Niedersachsen

In Niedersachsen arbeiten die kommunalen Veterinärbehörden (Veterinärämter auf Landkreisebene), die Task-Force Veterinärwesen des LAVES und das Landwirtschaftsministerium in der Prävention und in der Vorbereitung auf einen ASP-Ausbruch eng zusammen. mehr
Merkblätter zur ASP-Vermeidung in verschiedenen Sprachen

ASP auf „Tierseucheninfo“

Informationen zur aktuellen Lage und weiterführende Informationen für Landwirtschaft, Jägerschaft, Saisonarbeitskräfte und Reisende finden Sie auf der Internetseite www.tierseucheninfo.niedersachsen.de mehr
Logo EuroTier2018

EuroTier 2018 – LAVES informierte über die Afrikanische Schweinepest

Als Fachmesse für Tierhaltungsprofis bietet die EuroTier ein umfangreiches Informationsangebot zu Themen der Rinder-, Schweine- und Geflügelhaltung sowie Aquakulturen an. Insgesamt informieren rund 2.500 Aussteller zu den entsprechenden Themen. Auch das LAVES war 2018 dabei. mehr
Platzhalter: weißes Bild
Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zur Afrikanischen Schweinepest und zur aktuellen Lage finden Sie auf folgenden Internetseiten:

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln