LAVES Niedersachen klar Logo

Tierschutzleitlinie für die Mastrinderhaltung

Im Rahmen des Tierschutzplans Niedersachsen wurde 2017 die „Tierschutzleitlinie für die Mastrinderhaltung“ von der Unter-AG Mastrinder fertiggestellt und sowohl von der Fach-AG Rinder als auch vom Lenkungsausschuss beschlossen.

Die Leitlinie führt aus, welche Anforderungen an die Stallhaltung von Mastrindern (ab dem 7. Lebensmonat) einschließlich Mutterkühen zur Erfüllung des § 2 Tierschutzgesetz zu stellen sind. Behörden und Tierhalter sollen dadurch bei der tierschutzfachlichen Beurteilung sowohl von Neu- und grundlegenden Umbauten als auch von bestehenden Mastrinderhaltungen unterstützt werden.

Die Tierschutzleitlinie steht unten zum Download bereit:

 

Rinder  
Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln