LAVES Niedersachen klar Logo

Erläuterungen zum Königinnenverkauf

Obwohl die Bienensaison 2021 noch recht jung ist, liegen uns bereits derart viele Königinnenbestellungen vor, so dass wir zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Aufträge mehr annehmen können.

Sofern erkennbar ist, dass aufgrund von Witterungsverlauf und damit einhergehenden guten Begattungsergebnissen mehr Königinnen geliefert werden könnten, werden wir gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt wieder Bestellungen ermöglichen.

Eine Aussage diesbezüglich kann voraussichtlich Anfang August erfolgen. Sollten Sie weiterhin Interesse haben, können Sie sich gerne Anfang August wieder mit uns in Verbindung setzen.



Dauerbesteller werden bei der Reihenfolge der Auslieferungen als Erstes berücksichtigt. Der Auftrag kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

Änderungsanzeigen und Widerrufserklärungen müssen bis jeweils zum 31. Mai schriftlich bei uns eingegangen sein. Für später eingehende Änderungen kann ggf. eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 12,50 Euro erhoben werden.



  Bildrechte: © LAVES
Transport der Bienenvölker zur Belegstelle auf Neuwerk
Carnica-Königinnen

Das Carnica-Material ist die Celler-Linie. Die Celler-Linie ist eine eigenständige Troisek-Linie, welche seit über 50 Jahren in Celle gehalten wird. Über eine eigene Inselbelegstelle auf Neuwerk ist unser Material immer rein weitergezüchtet worden. In Celle werden mehrere Unterlinien der Celler Biene gehalten. Besonders beachtete Auslesekriterien sind Sanftmut, Wabensitz, Schwarmträgheit und Honigertrag.

Sie können bei uns folgende Königinnen bestellen (jeweils zzgl. Versand-Pauschale für Verpackung, Versand und gegebenenfalls Gesundheitszeugnis bei internationalem Versand):

  • Inselbegattete Carnica-Königin der Belegstelle Neuwerk/Nordsee zum Preis von 65 Euro je Stück
  • gebirgsbelegstellenbegattete Carnica-Königin der Belegstelle Torfhaus/Harz zum Preis von 40 Euro je Stück

Bildrechte: © LAVES
Zusammenstellung der Königin und Dokumente für den Versand
Auslieferung und Versand

Die Auslieferung der Königinnen erfolgt in der Reihenfolge des Bestelleingangs, grundsätzlich in der Sommerzeit von Juni bis August.

Da Aufzucht und Anpaarung der Bienenköniginnen von vielen Faktoren abhängen (zum Beispiel Witterung), können wir früher keine Informationen über ein Lieferdatum geben.

Etwa eine Woche vor Auslieferung erhalten Sie von uns eine Benachrichtigung mit dem genauen Versanddatum.
Bitte beachten Sie die nachfolgenden Beschränkungen bezüglich Bestellmenge, Empfängerländer und Zahlungsmodalitäten: Maximal zehn Königinnen je Belegstelle (Neuwerk, Torfhaus) können pro Kunde bestellt werden.


Aus
verwaltungs- und versandtechnischen, Tierwohl- sowie biologischen Gründen werden Königinnen ausschließlich geliefert an Adressen innerhalb Deutschlands und in folgende EU-Mitgliedsstaaten: Österreich, Belgien, Tschechien, Dänemark, Estland, Frankreich, Italien, Litauen, Luxemburg, Lettland, Niederlande und Polen.

Bei internationalen Erstbestellungen aus den aufgeführten Ländern ist eine Lieferung nur gegen Vorkasse möglich.

Ein Transport in zuvor nicht aufgezählte EU- und Nicht-EU-Länder ist nicht möglich, dazu zählt auch ein eigenverantwortlicher Weitertransport.

Rückgaberecht
Da es sich um lebende Tiere handelt besteht kein Rückgaberecht seitens der Käufer/-innen.

  Bildrechte: © LAVES

Königin (gelb markiert) mit ihrem Volk

Informationen zum Zusetzen von Bienenköniginnen aus dem Versand

Sollten Sie von uns Königinnen beziehen, lesen Sie bitte folgendes Merkblatt.

 Merkblatt zum Zusetzen von Bienenköniginnen (nicht barrierefrei)
(PDF, 0,18 MB)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln