LAVES Niedersachen klar Logo

Isotopendatenbank Wildschwein

Bestimmung der geografischen Herkunft von Wildschweinen aus Niedersachsen


Angesichts einer zunehmenden Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Europa, die zuletzt auch östliche Teile Deutschlands erreicht hat, wird der Herkunftsanalyse von Wildschweinen zukünftig eine wichtige Rolle zukommen. Die Überprüfung der geografischen Herkunft von Wildschweinfleisch aus dem Handel gelingt jedoch nur, sofern eine valide Datenbank mit einer ausreichenden Anzahl an Referenzdaten zur Verfügung steht. Zur Schaffung dieser Grundlage ist unser Ziel, Isotopendaten von Wildschweinen aus ganz Niedersachsen zu erheben. Dies wird bereits seit einigen Monaten über die Probennahme auf amtlicher Ebene der Lebensmittelüberwachung unternommen. Um jedoch eine flächendeckende Datenbank aufzustellen, möchten wir an die Jägerschaften und Forstämter appellieren, uns bei diesem Vorhaben zu unterstützen.


Mehr Informationen zur Isotopendatenbank Wildschwein gibt es in unserem Flyer Bestimmung der geografischen Herkunft von Wildschweinen aus Niedersachsen


Wildschwein streift durch den Wald Bildrechte: ©prochym - stock.adobe.com
Weitere Informationen im Flyer (PDF nicht barrierefrei)

 Flyer Bestimmung der geografischen Herkunft von Wildschweinen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln