LAVES Niedersachen klar Logo

Verwaltungsfachwirte, Verwaltungswirte oder Verwaltungsbetriebswirte gesucht

Beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt innerhalb der Dezernatsgruppe Z, Zentrale Aufgaben, für das Dezernat 11, Organisation, Verwaltungssteuerung, Qualitätsmanagement und Innerer Dienst, am Dienstort Oldenburg, der Dienstposten/ Arbeitsplatz für


Verwaltungsfachwirte oder Verwaltungswirte (Dipl. FH / B.A.),
Verwaltungsbetriebswirte (Dipl. FH / B.A.) (m/w/d)

zu besetzen.

Die Besoldung bzw. das Entgelt richtet sich entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis nach Besoldungsgruppe A 11 NBesG / Entgeltgruppe 11 TV-L.

Es steht eine unbefristet zu besetzende Planstelle zur Verfügung.

Im Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) engagieren sich rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Verbraucherschutz. Sie sind mit Aufgaben in den Bereichen Lebensmittel- und Bedarfsgegenständeüberwachung, Futtermittelüberwachung, Fleischhygiene, Tierarzneimittelüberwachung, Tierseuchenbekämpfung, Beseitigung tierischer Nebenprodukte, Tierschutz, ökologischer Landbau, Marktüberwachung und technische Prozessüberwachung betraut.

Als moderner und zukunftsorientierter Arbeitgeber bieten wir Ihnen:

  • interessante, vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben in einem zukunftsweisenden und lebendigen Arbeitsfeld
  • interdisziplinäres Arbeiten in einer offenen und freundlichen Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeitregelungen, Qualifizierungsmaßnahmen sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Aufgabenschwerpunkte:

Wahrnehmung aller Aufgaben einer /eines Informationssicherheitsbeauftragten:

  • Umsetzung der Informationssicherheitsrichtlinie (ISRL) mit entsprechenden Maßnahmen inkl. Überwachung der Wirksamkeit sowie Koordination bei der Erstellung und Aktualisierung der Risikoanalysen für Fachverfahren, Erstellung von daraus resultierenden fachspezifischen Sicherheitskonzepten,
  • Prozessabläufe für das Informationssicherheitsmanagement (ISMS) definieren und optimieren, Schwachstellen feststellen, Überprüfung der Wirksamkeit,
  • Umsetzung von Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen, Kommunikation u. a. mit den verantwortlichen Landesdienststellen und in Abstimmung mit dem IuK /IT-Bereich, Beratung / Information der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Erstellung von dienststellenspezifischen Informationssicherheitsrichtlinien und Informationssicherheitsberichten
  • Datenschutzkoordination in Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Datenschutzbeauftragten

Anforderungsprofil:

  • Bewerben können sich Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste sowie Beschäftigte, die die Angestellten- bzw. Verwaltungsprüfung II erfolgreich absolviert haben,
  • mehrjährige Erfahrungen möglichst auf dem Gebiet der IT-Technik, Informations- und IT-Sicherheit sowie Fachkenntnisse über IT-Struktur und IT-Sicherheitsstruktur des Landes sind wünschenswert bzw. es muss die Bereitschaft bestehen, sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen,
  • ausgeprägte Fähigkeit zu konzeptionellem Denken sowie eine selbständige, eigeninitiative und eigenverantwortliche Arbeitsweise,
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten.

Auch wenn Sie erst in der Qualifizierung sind oder in Kürze die Laufbahnanforderungen erfüllen, sind Sie gerne aufgefordert, sich zu bewerben, wenn Sie aufgrund beruflicher sonstiger Vorerfahrungen davon ausgehen, dass Sie dem Anforderungsprofil im Übrigen bereits entsprechen und der wahrzunehmende Aufgabenbereich Sie anspricht.

Der Dienstposten ist teilzeitgeeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten bzw. von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich auf dem Postwege mit den üblichen Unterlagen, sowie einer aktuellen dienstlichen Beurteilung und ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte, und dem Stichwort „Informationssicherheit u. Datenschutzkoordination Dez 11“ bis zum 30.08.2019 an das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES), Dezernat 13, Postfach 39 49, 26029 Oldenburg.

Für Rückfragen zu den Aufgaben stehen Ihnen Frau Völker und Herr Bollerslev unter der Tel.-Nr.: 0441 57026-104, bzw. -140 zur Verfügung.

Für Fragen zum Auswahlverfahren Herr Peters unter der Tel.-Nr.: 0441 57026-201.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.laves.niedersachsen.de.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserem PDF Dokument „ Datenschutzrechtliche Informationen für Bewerberinnen und Bewerber “, das Sie auf unserer Homepage http://www.laves.niedersachsen.de/aktuelles/stellenangebote herunterladen können.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln