LAVES Niedersachen klar Logo

Verwaltungsfachwirt/in oder Verwaltungswirt/in (Dipl. FH / B.A.), Verwaltungsbetriebswirt/in gesucht

Beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dezernat 43 -Marktüberwachung- am Dienstort Oldenburg der Dienstposten/Arbeitsplatz für


Verwaltungsfachwirte oder Verwaltungswirte (Dipl. FH / B.A.),

Verwaltungsbetriebswirte (Dipl. FH / B.A.) (m/w/d)

zu besetzen.

Die Besoldung bzw. das Entgelt richtet sich entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis nach Besoldungsgruppe A 11 NBesG / Entgeltgruppe 11 TV-L.

Im Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) engagieren sich rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Verbraucherschutz. Sie sind mit Aufgaben in den Bereichen Lebensmittel- und Bedarfsgegenständeüberwachung, Futtermittelüberwachung, Fleischhygiene, Tierarzneimittelüberwachung, Tierseuchenbekämpfung, Beseitigung tierischer Nebenprodukte, Tierschutz, ökologischer Landbau, Marktüberwachung und technische Prozessüberwachung betraut.

Als moderner und zukunftsorientierter Arbeitgeber bieten wir Ihnen:

  • interessante, vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben in einem zukunftsweisenden und lebendigen Arbeitsfeld
  • interdisziplinäres Arbeiten in einer offenen und freundlichen Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeitregelungen, Qualifizierungsmaßnahmen sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Aufgabenschwerpunkte:

  • Mitarbeit bei den Grundsatzangelegenheiten, der Organisation und Koordination in den Fachbereichen „Textilkennzeichnung“ und „Weinanbau“
  • selbstständige Sachbearbeitung hinsichtlich der Verwaltungsverfahren und Ordnungswidrigkeitenverfahren im Bereich „Textilkennzeichnung“ und „Weinanbau
  • Eigenverantwortliche Erledigung fachbereichsübergreifender Aufgaben des Dezernats oder der Abteilung (z. B. Koordination der dezernatseigenen Datenbanken, QM, Öffentlichkeitsarbeit) oder selbstständige Sachbearbeitung hinsichtlich Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitenverfahren anderer Fachbereiche der Marktüberwachung (z. B. Fleisch und Geflügelfleisch)
  • eigenverantwortliche Bearbeitung im Bereich Haushaltsrecht, Erstellung von Kostenfestsetzungsbescheiden, Buchungen im Haushaltswirtschaftssystem
  • Bereitschaft zur Übernahme anderer Aufgaben des Dezernates oder der Abteilung

Anforderungsprofil:

  • zwingend erforderlich ist der erfolgreiche Abschluss eines Angestellten- bzw. Verwaltungslehrgangs II oder die derzeitige Teilnahme an einem solchen Lehrgang, alternativ die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste
  • gründliche Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des allg. Verwaltungsrechtes und Ordnungswidrigkeitenrechts (insbesondere Erstellung von Verwaltungsakten und Bußgeldbescheiden) und Kenntnisse in der Anwendung europäischen Rechts sind wünschenswert. Alternativ ist die Bereitschaft, sich in diese Tätigkeiten einzuarbeiten, zwingend erforderlich
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen sowie sicheres Auftreten und Belastbarkeit sind erforderlich
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Wahrnehmung der zugewiesenen Tätigkeiten sowie ein gutes Organisationsgeschick sind erforderlich
  • Sichere Anwendung der EDV mit gängigen Office-Produkten sind erforderlich, vertiefte Kenntnissen zu Aufbau und Handhabung von Datenbanken sind wünschenswert
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil

Der Dienstposten ist teilzeitgeeignet, die Bereitschaft zu ganztägigen Dienstreisen wird allerdings erwartet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten bzw. von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich auf dem Postweg unter Angabe des Stichwortes „Dez 43 Verwaltung“ mit den üblichen Unterlagen und ggfs. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte bis zum 30.08.2019 an das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Dezernat 13, z.Hd. Herrn Bänsch, Postfach 39 49, 26029 Oldenburg.

Für den weiteren Schriftverkehr wird um die Angabe einer E-Mail Adresse gebeten.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Wiecking Tel.: 0441 / 57026-313, für Fragen zum Auswahlverfahren Herr Bänsch, Tel.: 0441 / 57026-172 zur Verfügung.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserem PDF Dokument „ Datenschutzrechtliche Informationen für Bewerberinnen und Bewerber “, das Sie auf unserer Homepage http://www.laves.niedersachsen.de/aktuelles/stellenangebote herunterladen können.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln