LAVES Niedersachen klar Logo

Futtermittelhygieneverordnung: Pflichten für Futtermittelunternehmer

Die sogenannte Futtermittelhygieneverordnung, VO (EG) 183/2005, ist seit 01.01.2006 in Kraft und benennt die wichtige Rolle der landwirtschaftlichen Tierproduktion in der Europäischen Gemeinschaft. Mit ihr werden einheitliche europäische Basisregularien für die Produktion und das Inverkehrbringen von sicheren Futtermitteln aufgestellt.

In der Futtermittelhygieneverordnung sind unter anderem die Verpflichtung und die Bedingungen für Zulassungen und Registrierungen von Herstellern und Inverkehrbringern von Futtermitteln festgeschrieben sowie die Verpflichtung der Anwendung eines Verfahrens auf Grundlage der "Grundsätze der Gefahrenanalyse (HACCP)". Das vorrangige Ziel neben der Erzeugung sicherer Futtermittel ist eine lückenlose Rückverfolgbarkeit aller Futtermittel.

Alle Futtermittelunternehmer sind demnach verpflichtet, sich bei Ihrer zuständigen Behörde registrieren zu lassen und aktuelle Änderungen ihrer Tätigkeit anzuzeigen. Wer diesen Anforderungen nicht nachkommt, handelt ordnungswidrig. Das LAVES, Dezernat 41 - Futtermittelüberwachung -, ist die zuständige Behörde für Futtermittelunternehmer mit Sitz in Niedersachsen und Bremen. Weitere Informationen zur Zulassungs- und Registrierungspflicht für Futtermittelunternehmer finden Sie auf der Internetseite des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.


Registrierung

Der Antrag auf Registrierung muss für jede Betriebsstätte gesondert erfolgen und ist für Niedersachsen und Bremen beim LAVES zu stellen. Das Registrierungsformular finden Sie im Downloadbereich. Der Ausdruck ist vom Antragsteller zu unterschreiben und per Mail oder auf dem Postweg an das LAVES, Dezernat 41, zu senden.


Veränderungsanzeige

Es besteht die Verpflichtung, Änderungen, die das Futtermittelunternehmen betreffen, der Behörde mitzuteilen. Anzeigepflichtige Veränderungen sind zum Beispiel eine Betriebsübergabe oder -aufgabe, Verpachtung, Änderung der Unternehmensform oder Adressänderungen. Das Veränderungsformular finden Sie im Downloadbereich. Der Ausdruck ist vom Antragsteller zu unterschreiben und per Mail oder auf dem Postweg an das LAVES, Dezernat 41, zu senden.

Aktuelle Verzeichnisse aller gemäß VO (EG) 183/2005 registrierten und zugelassenen Futtermittelunternehmer:


Ansprechpartner und Anschrift des LAVES, Dezernat 41

Fragen zum Registrierungsverfahren und zur Registrierungsbedürftigkeit:

Telefon: 0441 / 57026 - 167 (Herr Tien)


Fragen zum Stand eines Registrierungsverfahrens:

Telefon: 0441 / 57026 - 164 (Herr Thoben)
Telefon: 0441 / 57026 - 165 (Herr Kahler)
Telefon: 0441 / 57026 - 223 (Frau Klassen)


Den ausgefüllten und unterschriebenen Registrierungsantrag senden Sie bitte an:

registrierung.dez41@laves.niedersachsen.de

oder per Post an das

Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES)
Dezernat 41, Futtermittelüberwachung
Postfach 39 49
26029 Oldenburg


Abkippen von Getreide Bildrechte: LAVES

Getreide als Primärprodukt. Landwirte als Primärproduzenten.

Veränderungsanzeige (VO (EG) 183/2005)

 Veränderungsanzeige
(PDF, 0,03 MB)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln