LAVES Niedersachen klar Logo

Technischer Assistent/Technische Assistentin bzw. Laborant/Laborantin für das LVI Braunschweig/Hannover, Standort Braunschweig, gesucht!

Beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Braunschweig die Vollzeitstelle (z. Zt. 39,8 Std.) einer/eines

techn. Assistentin / techn. Assistenten

oder vergleichbare Qualifikation

im Fachbereich 12 in der Molekularbiologie

unbefristet zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und persönlicher Eignung bis zur Entgeltgruppe 9, Fallgruppe 3 TV-L (mit verzögertem Stufenaufstieg).

Aufgabenschwerpunkte:

  • Durchführung der Probenbearbeitung in der Molekularbiologie
  • Durchführung von real-time PCR Analysen
  • Durchführung weiterer PCR-Methoden
  • Gerätebetreuung und Qualitätssicherung in den genannten Bereichen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Arbeitsanweisungen in den genannten Bereichen

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung als technische/r Assistent/in (z.B. veterinär-medizinisch-technische/r Assistent/in, biologisch-technische/r Assistent/in) bzw. Biologielaborant/in oder vergleichbare Qualifikation erforderlich
  • praktische Erfahrungen in molekularbiologischen Arbeiten erforderlich
  • Erfahrung in der Durchführung von real-time PCR wünschenswert
  • Erfahrung auf dem Gebiet der Qualitätssicherung wünschenswert
  • gute Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen (v.a. Word, Excel, Outlook) wünschenswert
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Organisationstalent
  • Teamfähigkeit und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • gute Englischkenntnisse wünschenswert (Lesen von Fachliteratur/Arbeitsanweisungen o.ä.)

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Das LAVES strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten bzw. von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich mit den üblichen Unterlagen auf dem Postweg unter Angabe des Stichwortes „LVI BS/H – FB 12“ bis zum 31.01.2019 an das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Dezernat 13, z. Hd. Frau Seibel, Postfach 39 49, 26029 Oldenburg. Für den weiteren Schriftverkehr wird um Angabe einer E-Mail Adresse gebeten.

Für Rückfragen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Frau Dr. Ohrt (Tel.: 0531/6804-211) zur Verfügung. Rückfragen zum Verfahren richten Sie bitte an Frau Seibel (Tel.: 0441/ 570 26-201).

Weitere Informationen finden Sie unter www.laves.niedersachsen.de

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung .

Stellenausschreibungen des Landes Niedersachsen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln