LAVES Niedersachen klar Logo

Beim LAVES ist im Dezernat 23 – Tierarzneimittelüberwachung, Rückstandskontrolldienst – am Standort Oldenburg, zum nächstmöglichen Zeitpunkt der befristete Vollzeitarbeitsplatz einer Tierärztin / eines Tierarztes zu besetzen

Beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) ist im Dezernat 23 – Tierarzneimittelüberwachung, Rückstandskontrolldienst – am Standort Oldenburg, zum nächstmöglichen Zeitpunkt der befristete Vollzeitarbeitsplatz

einer Tierärztin / eines Tierarztes

zu besetzen.

Es handelt sich um eine Mutterschutzvertretung mit einer sich aller Voraussicht nach anschließenden Elternzeit von einem Jahr. Die Eingruppierung erfolgt nach EG 14 TV-L.

Aufgabenschwerpunkt:

  • Überwachung Tierärztlicher Hausapotheken

Anforderungsprofil:

  • Erforderlich ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin,
  • wünschenswert ist die in einem Vorbereitungsdienst erworbene Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt, Fachrichtung Gesundheits- und soziale Dienste (früher: höherer Veterinärdienst),
  • Promotion erwünscht, aber nicht Voraussetzung,
  • spezielle Kenntnisse im Bereich Tierarzneimittel sind erwünscht,
  • Erfahrungen in der Nutztierpraxis oder in der veterinärrechtlichen Überwachung sind von Vorteil,
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit sowie Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft sind erforderlich,
  • PKW-Führerschein B ist erforderlich,
  • gute Deutschkenntnisse (vergleichbar mit mindestens der Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für das Sprachenlernen GER) in Wort und Schrift werden vorausgesetzt,
  • Bereitschaft, die Arbeitszeit zeitlich flexibel an die dienstlichen Erfordernisse, insbesondere im Rahmen der überwiegenden Außendiensttätigkeit, anzupassen, ist erforderlich.

Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet; dabei unterliegt die Dienstzeitgestaltung maßgeblich den Erfordernissen der Außendiensttätigkeiten.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten beziehungsweise von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Das LAVES strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern erwünscht.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich auf dem Postwege, unter Angabe des Stichwortes „TÄ Dez. 23“, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen und gegebenenfalls der Erlaubnis zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte bis zum 29.03.2019 an das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Dezernat 13, Frau Alberts, Postfach 39 49, 26029 Oldenburg.

Für den weiteren Schriftverkehr wird um Angabe einer E-Mail Adresse gebeten. Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Kurlbaum, Tel.: 0441/57026-240, für Fragen zum Auswahlverfahren Frau Alberts, Tel.: 0441/57026-202 zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.laves.niedersachsen.de.

Stellenausschreibungen des Landes Niedersachsen
Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln