LAVES Niedersachen klar Logo

Bearbeiterin/Bearbeiter (geh. Dienst, Verwaltungsfachwirte) für die Personalsachbearbeitung gesucht

Beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) ist im Dezernat 13 –Personal, Aus- und Fortbildung, Recht – am Dienstort Oldenburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Bearbeiterin/Bearbeiters (Verwaltungswirt-/in (Dipl. FH / B. A.), Verwaltungsbetriebswirt/-in (Dipl. FH / B. A.) oder Verwaltungsfachwirt-/in)

in der Personalsachbearbeitung zu besetzen. Der Dienstposten ist nach BesGr. A 10 NBesG beziehungsweise EG 10 TV-L bewertet.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Umfassende Personalsachbearbeitung für die Laufbahngruppen 1 und 2 bis einschließlich der BesGr. A 15 und vergleichbarer Beschäftigter (einschließlich eigenständiger Durchführung von Auswahlverfahren sowie Auswahl- und gegebenenfalls Personalgesprächen, Beratung Bediensteter in personalrechtlichen Fragen)
  • Grundsatzsachbearbeitung in einigen arbeits- und personalrechtlichen Teilgebieten

Anforderungsprofil:

  • Laufbahnbefähigung für die Laubahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehemaliger gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder erfolgreich abgelegte Prüfung des Angestelltenlehrgangs II beziehungsweise Verwaltungslehrgang II erforderlich
  • Fähigkeit zur eigenständigen Gesprächs- und Verhandlungsführung mit Dezernats-, Abteilungs-, Instituts- und Behördenleitung sowie Personalvertretungen muss vorhanden sein
  • Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Personalsachbearbeitung (NBG, NLVO, TV-L, TVÜ-L) sind wünschenswert
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte allein und im Team zu bearbeiten, folgerichtige Entscheidungen treffen sowie termingebundene Arbeitsabläufe organisieren zu können
  • Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, gute Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten sind Voraussetzung
  • Einschlägige EDV-Kenntnisse der MS-Office Anwendungen erforderlich
  • Bereitschaft zu Dienstreisen insbesondere an auswärtige LAVES-Standorte

Der Dienstposten ist teilzeitgeeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das LAVES strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern erwünscht. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten beziehungsweise von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich auf dem Postweg unter Angabe des Stichwortes „SB Dez. 13“ und gegebenenfalls mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte bis zum 25.01.2019 an das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Dezernat 13, Postfach 39 49, 26029 Oldenburg.

Für den weiteren Schriftverkehr wird um Angabe einer E-Mail-Adresse gebeten. Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Dezernates 13, Herr Kleinebrahm, Tel. 0441 / 570 26 - 190, zur Verfügung.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung .

Stellenausschreibungen des Landes Niedersachsen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln