LAVES klar

Schlachten & Töten

Mastlämmer

Schächten nur mit Ausnahmegenehmigung erlaubt

In Deutschland ist das sogenannte „Schächten“ (Schlachten ohne vorherige Betäubung) grundsätzlich verboten. Im Einzelfall kann dies jedoch erlaubt werden. Dazu muss bei der zuständigen Veterinärbehörde rechtzeitig vorab ein Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung gestellt werden. mehr
Ansatzpunkt Bolzenschuss Rinderschädel

Workshop "Tierschutz bei der Betäubung und Tötung von Schlachttieren (Rind, Schaf, Schwein)"

Am 21. Februar 2017 veranstaltet der Tierschutzdienst des LAVES gemeinsam mit dem bsi Schwarzenbek einen Workshop, der sich vorrangig an Tierärzte richtet, die im Rahmen der amtlichen Überwachung von Schlachtungen und Tierseuchentötungen den Erfolg von Betäubung und Tötung kontrollieren. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln