Sprachauswahl:  
Schriftgröße:
Farbkontrast:

Lebensmittel - Aktuell

Kinder beim Schulessen

Was kommt auf den Tisch?

Die "Außer Haus" Verpflegung in Kindergärten und Schulen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dabei gibt es unterschiedliche Verpflegungskonzepte. Das LAVES hat die Qualität von Menüs aus Kindergärten und Schulen anhand der Nährstoffzusammensetzung überprüft.

Bildrechte: © Monkey Business - Fotolia.com
Weißer und grüner Spargel

Pflanzenschutzmittelrückstände in Spargel

Im Jahr 2015 wurden insgesamt 80 Spargelproben, darunter 3 Bioproben auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln sowie Chlorat und Perchlorat untersucht. Das erfreuliche Ergebnis: In 46 Proben wurden keine Rückstände nachgewiesen.

Gemüsebratlinge

Gemüse mal anders – Bratlinge, Puffer, Rösti

In der vegetarischen Küche sind Gemüsebratlinge, -puffer oder -rösti beliebt. Häufig gibt es sie bereits gekühlt oder tiefgefroren zu kaufen. Das LAVES hat verschiedene Produkte auf tierische Bestandteile untersucht.

Bildrechte: © TwilightArtPictures - Fotolia.com
Zuchtchampignons

Pflanzenschutzmittelrückstände in Zuchtpilzen

Im Jahr 2015 wurden insgesamt 42 Proben Zuchtpilze - davon 5 Bioproben - auf Pflanzenschutzmittelrückstände untersucht, darunter 35x Zuchtchampignons, 3x Kräuterseitlinge, 2x Austernseitlinge und 2x Shiitake. In 20 Proben waren Rückstände quantitativ nachweisbar.

Berliner

Alles ok bei Berliner und Co?

Siedegebäcke sind lecker und beliebt. Das Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES hat Siedegebäcke, insbesondere Berliner, Spritzkuchen, Quarkbällchen, Donuts etc. unter die Lupe genommen.

Bildrechte: © unpict - Fotolia.com
Bergkäse

Listerien in Käse?

Immer wieder berichten die Medien von Listerienfunden in vom Tier stammenden Lebensmitteln - zum Beispiel in Käse. Doch wie gelangen die Erreger in die Lebensmittel, wie gefährlich sind solche Verunreinigungen für den Verbraucher und wie häufig sind die Bakterien tatsächlich nachzuweisen?

Bildrechte: © HLPhoto - Fotolia.com
Mädchen trinkt Milch

Rohmilch – ein unterschätztes Risiko?

Rohe, unbehandelte Milch wird von Teilen der Bevölkerung gegenüber erhitzter Milch bevorzugt getrunken. Doch der Verzehr von Rohmilch ist nicht ganz ungefährlich.

Bildrechte: © iofoto - Fotolia.com
Maultaschen

Tortellini, Maultaschen & Co.

Frische Teigwaren sind hygienisch sehr sensible Produkte, die auch bei kühler Lagerung nur eine begrenzte Haltbarkeit besitzen. Das LAVES wollte wissen, wie es um die mikrobiologische Beschaffenheit dieser Lebensmittel bestellt ist.

Bildrechte: © Barbara Pheby - Fotolia.com
Online Shopping

Kontaktstelle Internethandel – Sicher online einkaufen!

Der Handel von Lebensmitteln, Kosmetik und Bedarfsgegenständen im Internet nimmt stetig zu. Nur, wie sollen Betriebe kontrolliert werden, die für den Verbraucher und die Behörden nur virtuell erreichbar sind?

Bildrechte: © Gina Sanders - Fotolia.com
Zutatenverzeichnis

Allergenkennzeichnung aktuell

Ab Dezember 2014 gilt die Allergenkennzeichnung auch für unverpackte Ware, beispielsweise beim Fleischer oder Bäcker. Die 14 häufigsten Allergieauslöser müssen im Zutatenverzeichnis der Lebensmittel aufgeführt werden, auch wenn sie nur in kleinsten Mengen in der Rezeptur vorhanden sind.

Bildrechte: © fovito - Fotolia.com
Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungsergänzungsmittel für die Altersgruppe 50plus

Das Angebot an Nahrungsergänzungsmitteln in Form von bunten Pillen und Tabletten wächst stetig. Im LAVES wurden Nahrungsergänzungsmittel untersucht, die sich speziell an die Altersgruppe der Personen ab 50 Jahren richten.

Bildrechte: © Igor Negovelov - Fotolia.com
Krankheitserreger

Krankmachende Mikroorganismen und Viren

In den meisten Fällen werden diese krankmachenden Mikroorganismen über tierische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte übertragen, aber auch durch pflanzliche Lebensmittel ist eine Infektion möglich.

Bildrechte: © dondoc-foto - Fotolia.com

Übersicht