Sprachauswahl:  
Schriftgröße:
Farbkontrast:

Anonyme Meldestelle

Die Meldestelle - eingerichtet seit dem 1. Oktober 2014 - ermöglicht es Ihnen, sich mit Informationen zu Unregelmäßigkeiten, Verstößen oder Missständen in den Bereichen Verbraucherschutz, Tiergesundheit und Tierschutz an uns zu wenden.

Dieser Kontakt stellt eine Ergänzung zu den bestehenden Möglichkeiten zur Meldung an die kommunalen Überwachungsbehörden, wie Landkreise, kreisfreie Städte, Polizei etc. dar. Bei den Landkreisen sind es z.B. die Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsbehörden, die für die Entgegennahme eines Hinweises und Überprüfung verantwortlich sind.

Sie können Ihre Beobachtungen über unser Kontaktformular, per E-Mail, Brief, Fax oder natürlich auch telefonisch oder durch persönliches Erscheinen in unserer Meldestelle an uns weiter geben. Wenn Sie uns einen Brief oder ein Fax schicken, schreiben Sie bitte das Stichwort „Meldestelle" dazu. Wichtig für unsere Arbeit ist, dass Sie Ihre Angaben möglichst genau und für uns nachvollziehbar formulieren, so dass Ihre Beobachtungen vor Ort überprüft werden können. Das nachfolgende Kontaktformular bietet Ihnen hierfür eine Orientierung.

Bei der Meldestelle können Sie sich auch ohne Angabe Ihrer persönlichen Daten melden. Wir nehmen Ihre Informationen vertraulich entgegen, werten diese aus und leiten sie an die oben genannten Behörden oder an andere zuständige Stellen weiter, die sich um die weitere Bearbeitung kümmern.

Ihre Hinweise werden vertraulich behandelt. Wir müssen Sie jedoch darauf aufmerksam machen, dass - falls Ihr Hinweis zu einem Strafverfahren führt - die jeweilige Ermittlungsbehörde über die vertrauliche Behandlung von Informationen entscheidet. Der Vertraulichkeitsschutz entfällt zudem (auch bei der Verwaltungsbehörde), wenn hinreichend aussagekräftige Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Sie wider besseren Wissens oder leichtfertig falsche Angaben gemacht haben.

Grundsätzlich gilt, dass wir Ihnen nach der Entgegennahme Ihres Hinweises keine Auskunft über den weiteren Verlauf geben können.

Kontakt:

LAVES

Postfach 39 49

Stichwort „Anonyme Meldestelle"

26029 Oldenburg

E-Mail: anonyme.meldestelle@laves.niedersachsen.de

Telefon: 0441 / 57026-212

Fax: 0441 / 57026-179


Hinweis: Das folgende Formular ist nicht vorgesehen für Kunden, die ein Lebensmittel gekauft haben, das nicht Ihren Erwartungen entspricht. In solchen Fällen wenden Sie sich bitte direkt an die für Sie örtlich zuständige Lebensmittelüberwachungsbehörde.

* Pflichtfelder
** auch Bedarfsgegenstände (z. B. Kleidung, Geschirr, Besteck, Verpackungen, Spielzeug), Kosmetika

Kontakt

Übersicht