LAVES Niedersachen klar Logo

„ASP-Prävention hat höchste Priorität“– Agrarministerin Otte-Kinast besucht den LAVES-Stand auf der EuroTier 2018

Experten des LAVES informieren zum Thema „Afrikanische Schweinepest“


Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine meist tödliche Erkrankung von Haus- und Wildschweinen, die sich seit einigen Jahren in osteuropäischen Ländern ausbreitet. Verursacht wird die ASP durch ein – für den Menschen ungefährliches – Virus. Eine Einschleppung der ASP nach Deutschland hätte schwere Folgen für die Gesundheit der Wild- und Hausschweinbestände und die landwirtschaftliche Produktion. „Wir haben es mit einer handfesten Bedrohung vor unserer Haustür zu tun“, erklärte die niedersächsische Agrarministerin Barbara Otte-Kinast jüngst zum Auftreten der Afrikanischen Schweinepest in Belgien, und weiter „Prävention hat die höchste Priorität.“

Barbara Woltmann, Vizepräsidentin des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES), wird die Ministerin am Freitag, 16. November, um 10.55 Uhr am Stand des LAVES in Halle 26, Stand E21, begrüßen und ihr die umfassende ASP-Präsentation vorstellen.

Die Experten des LAVES aus den Lebensmittel- und Veterinärinstituten Oldenburg und Braunschweig/Hannover sowie der Task-Force Veterinärwesen stellen ein umfassendes Informations- und Beratungsangebot zur Thematik „Afrikanische Schweinepest“ vor. Das LAVES zeigt anhand eines Bauernhofmodells anschaulich die wichtigsten Biosicherheitsmaßnahmen für Landwirte, Transportunternehmer und Jäger, stellt Tierseuchenbekämpfungsstrategien vor und informiert über die häufigsten Übertragungswege, Diagnose und Krankheitsverlauf der ASP.

Bei einem Quiz mit den wichtigsten Fragen zur ASP können Messebesucher ihr Wissen testen. Viele Informationen liegen auch in Form von Merkblättern für Landwirte, Jäger und Saisonarbeitskräfte – in 14 verschiedenen Sprachen – zur Mitnahme bereit.

Weitere umfangreiche Informationen sind auf www.laves.niedersachsen.de sowie auf www.tierseucheninfo.niedersachsen.de zu finden

Die EuroTier bietet als Fachmesse ein fachübergreifendes Informationsangebot zu Themen der Rinder-, Schweine- und Geflügelhaltung sowie Aquakulturen an.



.

Presseinformationen
Artikel-Informationen

15.11.2018

Ansprechpartner/in:
Hiltrud Schrandt, Claudia Boehnke

Nds. Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
Röverskamp 5
26203 Wardenburg
Tel: 0441 57026 -180

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln